Nächste Termine

 

:


22.04.19    15:00 Uhr

 

:


28.04.19    12:00 Uhr

 

:


05.05.19    15:00 Uhr

 

:


12.05.19    12:00 Uhr

 

:


19.05.19    12:00 Uhr

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

Turnier beim SC Egenbüttel

Am Vatertag ging es schon sehr früh in Richtung Rellingen zum SC Egenbüttel. Die U23 war zum SCE Ladies Cup 2013 eingeladen. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 7 Mannschaften. Als erstes wartete der Wedeler TSV auf die U23. Nach 12 Minuten Spielzeit hieß es 0:0. Für ein Auftaktspiel...

... und einen starkem Gegner war das Ergebnis OK. Die zweite Begegnung ging gegen Tura Harksheide, die ihr Auftaktspiel gewonnen hatten. In diesem Spiel konnte die U23 überzeugen und einen deutlichen 3:0 Sieg einfahren. Auch der nächste Gegner TuS Berne wurde mit einem 3:0 dominiert.

 

Das vierte Spiel der Gruppenphase war ein wenig kurios. Keiner hatte so richtig mitbekommen, das die U23 dran war. Man hatte sich auf eine lange Pause eingestellt. Urplötzlich mussten wir aufs Feld und es war keine Zeit für eine Aufstellung und weiteres. Es ging die SCE-All-Stars. Dieses Spiel ging dann, auch auf Grund der Begleitumstände, mit 1:2 verloren.

 

Um jetzt noch ins Halbfinale kommen zu können, mussten die beiden letzten Gruppenspiele gewonnen werden. Das Spiel gegen den SC Egenbüttel endete 1:0 und im letzten Gruppenspiel wurde der FC St. Pauli dann mit 2:1 geschlagen. Somit stand die U23 im Halbfinale. Dort wartete mit Komet Blankenese ein starker Gegner auf die U23.

 

Die ruhig aufspielende Mannschaft von Komet Blankenese war schwierig zu spielen. Als die U23 dann noch einen 9 Meter verschoss, wurde es noch eng. Nach einer guten Leistung, konnte auch dieses Spiel noch mit 1:0 gewonnen werden und die U23 stand im Finale. Hier wartete mit dem Wedeler TSV der Vorrundengegner aus dem Auftaktspiel auf die U23.

 

Aus dem ersten Spiel gewarnt ging die U23 sehr konzentriert ans Werk und erspielte sich auch deutliche Torchancen, scheiterte aber immer wieder an der starken Torhüterein des Wedeler TSV. Auch den gut geschossenen 9 Meter konnte die gute Torhüterin mit einer starken Parade halten. Die deutliche Überlegenheit reichte aber nicht aus. Der Gegner beschränkte sich auf Kontor und sollte damit Erfolg haben. Nach gefühlten 30 zu 3 Torschüssen war der Wedeler TSV mit einem Konter erfolgreich und konnte das Finale mit 1:0 gewinnen.

 

Mit dem zweiten Platz bei diesem gut besetzten Turnier kann die U23 zufrieden sein.


Torschützen: Michelle (4), Angie (4), Jessi, Lisa, Anni

Kommentar schreiben

Kommentare: 0