Nächste Termine

 

:


22.04.19    15:00 Uhr

 

:


28.04.19    12:00 Uhr

 

:


05.05.19    15:00 Uhr

 

:


12.05.19    12:00 Uhr

 

:


19.05.19    12:00 Uhr

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

FSC siegt gegen den TSV Q. Bornhöved

Ziemlich früh ging es Richtung Bornhöved. Der Anpfiff war für 11:00 Uhr angesetzt. In Bornhöved erwartete uns ein ziemlich feuchter und tiefer Sportplatz. Es war schon jetzt klar, dass es ein kräftezehrendes Spiel werden sollte.

 

Die FSClerinnen legten in einem wahnsinnigen Tempo los und erspielten sich eine Chance nach der anderen. 3. Minute Anni im Strafraum knapp vorbei, 5 Minute Lisa und Angie im Zusammenspiel und im Abschluss dann genau auf den Torwart. 7 Minute Lena aus guten 25 Metern aufs Tor, den der gegnerische Torwart gut parierte. In der 10. Minute dann die Führung für den FSC. Nele spielte im linken Mittelfeld ihr Schnelligkeit aus und traf dann mit einem schönen Schuss den Pfosten, Lisa auf der rechten Seite war hellwach und konnte den Ball zum 1:0 einschieben. Es wurden sich weiterhin Chancen im Minutentakt erspielt. In der 22. Minute konnte Jessi einen Abpraller von Lisas Schuss zum 2:0 versenken. Nur 4 Minuten später konnte Jorina von der rechten Seite einen Schuss auf das kurze Eck abgeben, bei dem der gegnerische Torwart keine Chance hatte. Vorausgegangen war eine schöne Passkombination auf der rechten Mittelfeldseite. Kurz vor der Halbzeit wurde den Zuschauern wohl die schönste Aktion des Tages gezeigt. Nele holte sich den Ball aus der eignen Abwehr, trieb den Ball über die linke Mittelfeldseite und konnte Angie schön in den Lauf passen. Die setze sich souverän gegen ihre Gegenspielerin durch und konnte Anni, die in der Mitte mitgelaufen war, durch ihren Pass in eine aussichtsreiche Position bringen. Ganz in Stürmerlaune und mit einer überragenden Ruhe konnte Anni den TW ausspielen und auf 4:0 zur Halbzeit erhöhen. Bis hierher hatte unser Torwart nur einen einzigen Ballkontakt.

 

Die zweite Halbzeit lief nicht anders als die erste. Auch hier konnten sich die FSClerinnen eine Chance nach der anderen erspielen. Es dauerte bis zu r63. Minute, bis Anni mit einem schönen flachen Schuss ins lange Eck auf 5:0 erhöhen konnte. Ab jetzt war den Spielerinnen der tiefe und schwere Boden anzumerken. Merle, die jetzt im Feld spielte, konnte nach einem Pass von Lisa durch die Abwehrkette des Gegners, mit einem kräftigen Schuss  auf 6:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Sammy nach einer schönen Einzelleistung zum 7:0.

 

Die FSClerinnen hatten ihren Gegner gut unter Kontrolle. Bei einer besseren Ausnutzung der Torchancen hätte es auch ein höheres Ergebnis geben könne. Dies wusste der gegnerische Torwart durch sein gutes Stellungspiel zu unterbinden.