Nächste Termine

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

Hoher Sieg gegen den TSV Q. Bornhöved

Kurz vor dem Saisonfinale war der TSV Quellenhaupt Bornhöved in Kaltenkirchen zu Besuch. Um den Ligakonkurrenten Schackendorf weiter unter Druck zu setzen musste das Spiel gewonnen werden und das möglichst hoch. Wahrscheinlich wird zum Saisonende das Torverhältnis über Meisterschaft und Vize – Meisterschaft entscheiden.

 

Der FSC legte auch gleich gut los und erspielte sich einige gute Chancen. In der 9. Minute konnte Anna, nach einer Ecke von Jorina, dass 1:0 erzielen. 13 Minuten später verwandelte Jessi einen Abpraller von Anni zum 2:0. In der 24. Minute machte Anni es dann selbst und erhöhte auf 3:0. Chancen gab es im Minutentakt. Mit dem 3:0 ging es dann in die Pause. Bis hierhin hatte die Defensivabteilung des FSC alles im Griff.

 

Für die 2. Halbzeit hatte sich der FSC vorgenommen noch mehr zu investieren. Das wohl schönste Tor des Tages fiel dann in der 46. Minute. Mit einem Traumpass schickte Jessi Jorina auf die Reise, die konnte mit einem super getimten Antritt über die rechte Außenbahn Anni dann mit einer präzisen Flanke in Szene setzen, die dann im 16er direkt verwandeln konnte. Nur 4 Minuten später konnte Lisa sich dann in die Liste der Torschützen eintragen. Sie behielt mit ihrer Ruhe die Übersicht und konnte dann, nachdem andere Pech im Abschluss hatten, zum 5:0 einschießen. In der 70. Minute machten wir uns das leben selber schwer und schenken dem Gegner einen Handelfmeter. TSV Q. Bornhöved verkürzte auf 1:5. Nach einem schönen Doppelpass zwischen Lisa und Anna wurde der alte Abstand wieder hergestellt. Nach 75 Minuten wurde Angie dann im Strafraum gefoult. Eigentlich soll ja der gefoulte nicht selbst schießen. In diesem Fall konnte Angie, mit einem sehr gut geschossenen Elfmeter, auf 7:1 erhöhen. In der 80. Minute war es wiederrum Angie, die hellwach war. Den Abpraller nach Jessies Freistoß, aus guten 20 Metern, konnte sie zum 8:1 verwandeln. Mit einem Doppelpack in der 83. Und 86. Minute konnte Jessi die Tore zum 9:1 und 10:1 erzielen. Den Schlusspunkt in dieser Partie setze Anna in der 88. Minute. Nach einem guten Diagonalpass von Lisa auf Jorina konnte Anna dann in die kurze Ecke verwandeln.

 

Eine sehr gute Leistung aller Mannschaftsteile. Somit ist der FSC Kaltenkirchen wieder Punktgleich mit dem MTV Schackendorf / SE. Durch diesen hohen Sieg konnte das Torverhältnis gegenüber dem Ligakonkurrenten deutlich erhöht werden. Wir freuen uns auf das Saisonfinale.