Nächste Termine

 

:


22.04.19    15:00 Uhr

 

:


28.04.19    12:00 Uhr

 

:


05.05.19    15:00 Uhr

 

:


12.05.19    12:00 Uhr

 

:


19.05.19    12:00 Uhr

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

Hallenmasters der Frauen

Der diesjährige Hallenmaster der Frauen fand in der Weddelbrooker Sporthalle statt. Im Modus jeder gegen jeden spielten die Mannschaften in zwei 7er Gruppen die Finalteilnehmer aus. In der ersten Gruppe konnten sich der SV Henstedt-Ulzburg II, SV Boostedt, Tus Tensfeld sowie als viertplatzierte der VfL Struvenhütten qualifizieren. In der zweiten Gruppen hatte die FSClerinnen es im ersten Spiel mit dem Armstedter SV zu tun. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich der FSC dann jedoch mit 4:0 (Sophie (2), Abi, Stine), durchsetzen. Im zweiten Spiel, gegen den MTV Segeberg kamen die Mannschaften nicht über ein 1:1 (Paula) hinaus, zwei Schüsse aus der zweiten Reihe sorgten für das Endergebnis.

Mit der SG Rönnau /Daldorf stand nun der vermeintlich stärkste Gegner auf dem Programm. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, und der erste Fehler brachte die Entscheidung. Ein verlorener Zweikampf im Aufbauspiel nutze der Gegner aus und gewann das Spiel mit 1:0.

 


Gegen den TSV Wiemersdorf kontrollierten die FSClerinnen das Spiel, lediglich das zählbare fehlte. Durch das Tor von Anni endete das Spiel 1:0 für den FSC.  Im Spiel gegen den SV Sülfeld fielen dann auch die Tore, frei aufspielend funktionierte nun auch der Torabschluss und die FSClerinnen gingen mit 5:0 (Anni (2), Jojo, Sophie und Lena) als Sieger vom Platz. Genau wie im vorherigen Spiel konnten sich die FSClerinnen auch mit einem 5:0 (Anni, Stine, Lisa und Abi (2)) gegen den TV Trappenkamp durchsetzen.

 


Als zweitplatzierte Mannschaft qualifizierten sich die die FSClerinnen für die Finalrunde. Weitere Finalteilnehmer sind die SG Rönnau /Daldorf, TSV Wiemersdorf und der MTV Segeberg.

 

 

Die Finalrunde des diesjährigen Hallenmasters der Frauen findet am 07.02.2016 in der Lakweghalle in Kaltenkirchen statt.