Nächste Termine

 

:


29.09.19    11:00 Uhr

Sponsoren

Guter Start für die FSClerinnen in die Verbandsliga

Einen guten Start in die Verbandsliga legten die FSClerinnen am Samstag gegen die BSG Eutin hin. Nach einer  sehr holprigen Anfahrt wurde bei bestem Fußballwetter auf dem Kunstrasen in Eutin gespielt.

 

Die Frauen des FSC fanden gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannshaft. Der Gegner beschränkte sich auf sein Konterspiel und versuchte seinen schnellen Spitzen in Szene zu setzen. Die Platzüberlegenheit zahlte sich dann auch in der 36. Minute aus. Nachdem Stine die gegnerische Abwehr schwindelig gespielt hatte, brauchte sie den Ball nur noch quer legen damit Deep dann das 1:0 erzielen konnte. Nur 5. Minuten später kam dann der Gastgeber durch tatkräftige Unterstützung der FSClerinnen zum Ausgleich. Durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld konnten die Eutinerinnen ihre schnelle Sturmspitze zielgerecht anspielen und es stand 1:1. Nur 60 Sekunden später konnte der FSC den alten Abstand wieder herstellen. Nach einem Freistoß von der linken Mittelfeldseite von Sophie, konnte der Gegner den Ball nicht richtig klären und wiederrum Deep konnte den Ball volley im Netz der Gegner versenken und ließ der Torhüterin keine Chance.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeberinnen etwas besser ins Spiel, was sich dann auch für die Eutinerinnen in der 52. Minute auszahlte. Den ersten Schuss aufs Tor konnte Kim noch mit einer starken Parade zur Ecke klären. Bei der nachfolgenden Ecke hatten die FSClerinnen dann allerdings kein Glück mehr. Erst sprang der Ball einer Spielerin unglücklich an die Schulter und dann rutschten auch noch zwei Spielerinnen im Strafraum aus, so dass der Gegner den Ball nur noch aus 20 cm über die Linie drücken musste. In der folgen erarbeiteten sich die FSClerinnen noch weitere Chancen die aber nicht allzu zwingend waren. Damit blieb es dann bei m 2:2 Endstand.

Ein guter Start in die Verbandsliga, Auswärts einen Punkt geholt. Nach dem Spiel muss man sagen das mehr drin gewesen wäre. Am nächsten Mittwoch geht es schon im Pokalspiel gegen die  Bramstedter TS weiter, bevor dann der Ratzeburger SV am Sonntag in Kaltenkirchen zu Gast ist.