Nächste Termine

 

:


22.04.19    15:00 Uhr

 

:


28.04.19    12:00 Uhr

 

:


05.05.19    15:00 Uhr

 

:


12.05.19    12:00 Uhr

 

:


19.05.19    12:00 Uhr

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

Ungeschlagen durch die Vorrunde

Ungeschlagen, ohne Gegentor mit 19 Punkten und 20 Toren konnten sich die FSClerinnen am Samstag in der Lakweghalle in Kaltenkirchen bei der Vorrunde des Hallenmasters der Frauen gegen ihre Konkurrenz durchsetzen. Gleich im ersten Spiel gegen den Kreisligisten aus Struvenhütten konnte man den Spielerinnen ihren Spielfreude und ihren Spaß ansehen. Mit einem 6:0 (Tore: Lena, Anni 2, Svea, Sophie, Lisa) erwischte der FSC Kaltenkirchen einen guten Start ins Turnier. Auch der TSV Wiemersdorf stellten die FSClerinnen im zweiten Spiel vor keine allzu großen Schwierigkeiten, 3:0 durch die Tore von Svea (2) und Anni.

Mit dem SV Henstedt-Ulzburg stand im dritten Spiel der Vorrunde der einzige Schleswig-Holstein Ligist als Gegner für den FSC auf dem Platz. Werbung für den Frauenfußball pur. Ein offenes Spiel mit dauerndem hin und her, Torchancen auf beiden Seiten und richtig viel Tempo im Spiel. Ein Kopfball von Sophie prallte von der Torlatte leider nur auf die Torlinie und dann wieder heraus, so blieb es beim 0:0 nach 12 Minuten. Der Schmalfelder SV konnte dann im folgenden Spiel durch die Tore von Anni und Lena bezwungen werden. Gegen den Armstedter SV drehten die FSClerinnen noch mal wieder richtig auf und konnten hier einen 5:0 Sieg durch die Tore von Stine, Svea (2), Angie und Josi verbuchen.

Auch die letzten beiden Gegner in einem langen Turnier, der TuS Tensfeld (3:0) und die SG Westerrade/ Weede (1:0) mussten sich durch die Tore von Josi, Stine, Svea und Anni geschlagen geben.

 

 

Für die Endrunde der Hallenmasters der Frauen am 22.01.2017 in Boostedt qualifizierten sich hinter den FSClerinnen der SV Henstedt-Ulzburg, der Schmalfelder SV, der TuS Tensfeld und die SG Westerrade / Weede.

 

Fotos: Holger Suhr