Nächste Termine

 

:


29.09.19    11:00 Uhr

Sponsoren

Es geht wieder los

Nachdem einige Trainingsspiele absolviert sind nähern wir uns dem Saisonbeginn der Landesliga Holstein 2017 /2018. Bevor es dann am kommenden Wochenende in der Landesliga Holstein losgeht, spielen die FSClerinnen am Mittwoch den 30.08. um 19:30 Uhr im Viertelfinale des Kreispokal gegen den Schmalfelder SV. Der letztjährige Viertplatzierte der Kreisliga SE / NMS wird es dem FSC bestimmt nicht leicht machen.

 

Am 03.09. startet dann die neue Landesliga Holstein für die FSClerinnen mit ihrem ersten  Auswärtsspiel beim FC Kilia Kiel. Die über die Relegation aus der Kreisliga aufgestiegenen Kieler sind eine weitere neue  Mannschaft in der Landesliga Holstein. Durch die Strukturreform im Schleswig Holsteinischen Fußballverband setzt sich die ehemalige Verbandsliga Süd, jetzt Landesliga Holstein, wie folgt zusammen. Aus der vergangenen Verbandsliga  Süd sind neben dem FSC Kaltenkirchen (5. VL Süd) nur der ATSV Stockelsdorf (3. VL Süd), die Fortuna St. Jürgen (8. VL Süd), die JuS Fischbek (6. VL Süd), der Ratzeburger SV (2. VL Süd) und die SG Eutin / Neustadt (7. VL Süd) übrig geblieben. Neu hinzugekommen sind der FC Kilia Kiel (Aufsteiger), Holstein Kiel II (10. VL Nord), Kieler MTV II (8. VL Nord), der SV Fortuna Bösdorf (3. VL Nord) und der TSV Pansdorf (Aufsteiger). Komplettiert wird die 12 Mannschaften umfassende Landesliga Holstein durch den Absteiger aus der Schleswig Holstein Liga, den Eichholzer SV.