Nächste Termine

 

:


22.04.19    15:00 Uhr

 

:


28.04.19    12:00 Uhr

 

:


05.05.19    15:00 Uhr

 

:


12.05.19    12:00 Uhr

 

:


19.05.19    12:00 Uhr

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

Aufholjagd wird mit einem 4:2 Auswärtssieg belohnt

Durch die drei Spiele ohne Niederlage in der Landesliga und den Einzug in das Kreispokalfinale hatten sich die FSClerinnen viel vorgenommen für das Spiel gegen die JuS Fischbek. Durch den kurzfristigen Ausfall vom Trainer mussten die Spielerinnen allein in Fischbek auflaufen und meisterten ihre Aufgabe perfekt. In der ersten Halbzeit gab es, obwohl beide Mannschaften gleichwertig waren, gleich zwei Dämpfer für den FSC Kaltenkirchen. In der 33. Minute trafen die Gastgeber aus leicht abseitsverdächtiger Position zu Führung und konnten nur 10 Minuten später dann aus dem Getümmel vor dem Tor der FSClerinnen auf 2:0 erhöhen. Mit einem 0:2 Rückstand ging es für die FSClerinnen in die Halbzeitpause. Nach eingehender Beratung der Spielerinnen in der Halbzeit wurde das System umgestellt und es gab auf einigen Positionen Veränderungen.

 

Diese Veränderungen machten sich auch sofort bemerkbar. Es waren nur 4 Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt und Lena konnte Svea mit einem langen Pass in Szene setzen. Die brauchte dann nur noch die gegnerische Torhüterin auszuspielen und konnte dann ohne Probleme den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Wiederrum  nur vier Minuten später erzielt Svea nach Pass von Anni von der halbrechten Position den Ausgleich.  Mit dem Schwung im Rücken durch den Ausgleich erarbeiteten sich die Gäste aus Kaltenkirchen nun eine Feldüberlegenheit. Nach mehreren guten Aktionen konnte dann Lia über die linke Seite den  verdienten Führungstreffer erzielen. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte Mara, nach einer souveränen Ballmitnahme im Mittelfeld,  aus der Distanz auf den 4:2 Endstand für die FSClerinnen. Ein verdienter Sieg nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung.