Nächste Termine

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

SV Frisia 03 Risum Lindholm gewinnt das 5. Hallenfußballturnier der Frauen

Das 5. Hallenfußballturnier der Frauen war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Das stark besetzte Teilnehmerfeld bot attraktiven Hallenfußball mit vielen spannenden Spielen und tollen Torszenen. In der Gruppe A konnte sich die SV Henstedt-Ulzburg II vor Komet Blankenese für das Halbfinale qualifizieren. Der TuS Appen sicherte sich den 3. Platz, Holstein Kiel und der HSV belegten die Plätze 4 und 5. In der Gruppe B setzte sich die Mannschaft des SC Egenbüttel durch und sicherte sich vor dem SV Frisia 03 Risum Lindholm den Gruppensieg. Platz 3 belegten die Gastgeber aus Kaltenkirchen vor der SG RiWa und der 3. Mannschaft vom SV Henstedt-Ulzburg.

Im ersten Halbfinale mussten sich dann die Nachbarn aus Henstedt-Ulzburg gegen den Gruppenzweiten aus der Gruppe B dem SV Frisia 03 Risum Lindholm mit 1:2 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale konnte sich der SC Egenbüttel mit 2:0 gegen Komet Blankenese durchsetzen. Bevor nun die Finalspiele um Platz 3 und Platz 1 anstanden wurden die weiteren Platzierungsspiele gespielt. Im Spiel um Platz 9 mussten sich der HSV  gegen den SV Henstedt-Ulzburg III im 9 Meterschießen mit 1:3 (0:0) geschlagen geben. Platz sieben erreichte Holstein Kiel  gegen die SG Riewa auch wieder erst im 9 Meterschiessen mit 4:2 (1:1) und Platz 5 sicherten sich die FSClerinnen auch erst im 9 Meterschiessen nachdem es nach dem Ende der regulären Spielzeit noch 0:0 stand mit 2:1.

Im Spiel um Platz 3 fanden dann die Ulzburgerinnen zu ihrer alten Stärke zurück und gewannen das kleine Finale mit 3:0 gegen Komet Blankenese. Das Endspiel gewann der SV Frisia 03 Risum Lindholm gegen die SC Egenbüttel mit 3:1.

 

 

Wir wünschen allen beteiligten frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2018.

 

Fotos: Holger Suhr