Nächste Termine

 

:


26.05.19    14:00 Uhr

Sponsoren

KAHUlerinnen wehren sich tapfer

Im Viertelfinale des SHFV-Lotto-Pokal müssten sich die KAHUlerinnen mit 2:7 gegen den TSV Siems geschlagen geben.  Schon in der 3. Minute nutzen die Gäste einen Fehler im Aufbauspeil der Gastgeber und gingen mit 1:0 in Führung. Nach einen schnell ausgeführter Freistoß von Mareike aus großer Distanz, den  die gegnerische Torhüterin nur gegen die Latte lenken konnte,  schaltete Maylin am schnellsten und konnte mit dem Kopf das 1:1 erzielen. Zwei Tore nach Standards brachte den Gästen dann die 1:3 Pausenführung. Kurz nach der Halbzeit waren es dann wiederrum die Gäste  die mit ihrem Tor zum 1:4 die Führung ausbauten. Die Spielerinnen der SG versuchten mit allen Mitteln sich gegen die drohende Niederlage zu wehren, hatten aber leider auch Pech im Abschluss. Nach einem weiteren Tor des TSV Siems  zum 5:1 konnte wieder Maylin, diesmal nach einem Freistoß von Johanna, das 2:5 erzielen. In der Schlussphase machte sich das anstrengende Spiel bemerkbar und die Gäste aus Lübeck erzielten die weiteren Tore zum 2:7 Endstand. Trotz der Niederlage, die vielleicht ein bisschen zu hoch ausgefallen ist, haben die KAHUlerinnen ein gutes Spiel abgeliefert und eine  geschlossenen Mannschaftsleistung gezeigt.

 

Am kommenden Mittwoch, den 22.08. um 19:30 Uhr, empfangen die KAHUlerinnen im Kreispokal Viertelfinale den TSV Wiemersdorf.