Nächste Termine

 

:


09.11.19    16:00 Uhr

 

:


17.11.19    12:00 Uhr

 

:


26.11.19    19:30 Uhr

 

:


01.12.19    12:00 Uhr

 

:


08.12.19    12:00 Uhr

Sponsoren

18.12.2013 22 Frauenfußball-Mannschaften nahmen am 1. Dodenhof-Sport-Cup des FSC Kaltenkirchen teil

Der Plan war ehrgeizig. Die Verantwortlichen aus der Frauenfußball-Abteilung des FSC Kaltenkirchen wollten für die Premiere des Dodenhof-Sport-Cups ein möglichst großes Teilnehmerfeld zusammentrommeln und gleich an drei Tagen in der Lakweghalle spielen. Die Idee stieß auf positive Resonanz. 22 Teams nahmen teil. Im Finale setzte sich Verbandsligist TSV Zarpen gegen SH-Liga-Schlusslicht FFC Oldesloe mit 2:1 durch. Neben dem Wanderpokal für den Sieger gab es Sachpreise für die besten drei Mannschaften, gestiftet vom Möbel- und Modehaus Dodenhof. "Das war ein richtig schönes Turnier", freute sich Mitorganisator Christian Fischer. "Von der Kreisklasse bis zur Schleswig-Holstein-Liga hatten wir ein kunterbuntes Feld beisammen". Eine Besonderheit des Dodenhof-Cups war, dass für nur sechs Teams nach der Vorrunde Schluss war. Neben der A-Runde der besten Acht wurde ein B-Finalturnier mit weiteren acht Mannschaften ausgetragen. Die weiße Vertretung der Gastgeberinnen gewann den B-Pokal. Im Entscheidungsschießen setzte sich der von Jörg Konsorr trainierte Kreisligist gegen den BSC Brunsbüttel mit 3:2 (0:0) durch. Das einzige FSC-Team, das den Sprung in die Endrunde schaffte, waren die Mädchen im B-Jugend-Alter. Es reichte für die von Silke Storbeck und Erika Einfeldt trainierten Youngster zwar nur zu Platz 8, aber die Tainerinnen waren zufrieden. "Es war überraschend, dass wir uns überhaupt für den A-Pokal qualifiziert haben", sagte Erika Einfeldt. "Wenn man dann noch weiß, dass bei uns ausnahmslos Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs mitgespielt haben, war die Leistung umso beachtlicher." Spielerisch konnten die FSC-Mädchen mithalten, körperlich war es schon schwieriger. Auch hatten die jungen Spielerinnen mit ihrer Nervosität zu kämpfen. Bis ins Halbfinale spielten sich die Verbandsliga-Fußballerinnen der zweiten Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg vor. Gegen den TSV Zarpen war dann jedoch Endstation. Die Zarpenerinnen führten bereits mit 2:0, bevor Mareike Schmedes ein Treffer für den SVHU gelang. Im kleinen Finale um Rang 3 gegen Germania Schnelsen setzten sich die Henstedt-Ulzburgerinnen mit 1:0 durch. Das Tor erzielte Christina Grotkopp. "Wir sind mit dem Abschneiden zufrieden", betonte SVHU-Spielerin Mareike Eitner. "Dafür, dass wir erstmals in diesem Winter in der Halle waren, geht unsere Leistung in Ordnung."

 

A-Finalturnier

Halbfinale

 

SV Henstedt-Ulzburg II  -  TSV Zarpen                1 : 2

Germania Schnelsen    -   FFC Oldesloe            0 : 3

 

Finale:

TSV Zarpen  -  FFC Oldesloe    2 : 1   

 

Spiel um Platz 3

SV Henstedt-Ulzburg II  -  Germania Schnelsen  1 : 0

 

Spiel um Platz 5

FC Kilia Kiel - SG Wilstermarsch    0 : 2

 

Spiel um Platz 7      

FSC Kaki B-Jun.  -  TUS Tensfeld   2 : 3 (0:0) n.E.

 

B-Runde

Halbfinale

 

Kieler MTV  - BSC Brunsbüttel   1 : 2

FSC Kaki weiß  - Altona 93         2 : 1

 

Finale

BSC Brunsbüttel  - Kaki weiß     2 : 3 (0:0) n.E.

 

Platz 3

Kieler MTV   - Altona 93  0 : 1

 

Platz 5

FSC Kaki blau  - SV Bönebüttel/Husberg  2 : 0

 

Platz 7

SG Schackendorf/MTV Segeberg  -  FSG BraWie 08      2 : 3 (0:0) n.E.

15.12.2013 TSV Zarpen gewinnt den 1. dodenhof Sport Cup

Der TSV Zarpen gewinnt den 1.dodenhof Sport Cup in Kaltenkirchen ...mehr

 

15.12.2013 Finalrunden stehen fest

Nach spannenden Spielen in den Vorrunden stehen die Gruppenteilnehmer der Finalspiele fest.

 

In der Gruppe A für das B-Finale stehen der FSC Kaltenkirchen blau, der FSC Kaltenkirchen weiß, der Kieler MTV und die FSG BraWie 08. Die Gruppe B setzt sich zusammen aus dem SC Bönebüttel Husberg, der BSC Brunsbüttel, Altona 93 und der SG Schackendorf / Segeberg. Das B-Finale startet um 11:00 Uhr.

 

Für das A-Finale in der Gruppe a haben sich der TuS Germania Schnelsen, FC Kilia Kiel, SV Henstedt-Ulzburg und die B-Juniorinnen des FSC Kaltenkirchen qualifiziert. In der Gruppe B spielen der TuS Tensfeld, TSV Zarpen, SG Wilstermarsch und der FFC Oldesloe. Der Anpfiff im A-Finale erfolgt um 16:00 Uhr.

 

Die Spielpläne für das B- und A-Finale findet ihr hier.

 

 

14.12.2013 Vorrunde Gruppe B

Das zweite Vorrundenturnier hat folgende Ergebnisse. Für das A-Finale qualifizieren sich die SG Wilstermarsch und der SV Henstedt-Ulzburg. Am B-Finale nehmen der FSC Kaltenkirchen und Altona 93 teil.

 

13.12.2013 Der 1.dodenhof Sport Cup ist gestartet

Der 1. dodenhof Sport Cup ist angelaufen. Am Freitagabend konnte sich hin einer 5er Gruppe der TuS Tensfeld und TuS Germania Schnelsen für das A-Finale am Sonntag qualifizieren. Im B-Finale spielen der SV Bönebütel Husberg und der FSC Kaltenkirchen blau. Verabschieden müssen wir uns vom SV Rickling.

 

13.12.2013 Live-Ticker online

Der Live-Ticker für den 1.dodenhof Sport Cup ist eingerichtet und online. Zum Aufruf bitte hier klicken.

 

12.12.2013 Spielpläne

Alle Spielpläne der Vorrundengruppen A bis D sind jetzt hochgeladen. Die einzelnen Spielpläne findet ihr hier.

 

11.12.2013 Zusage vom FC Kilia Kiel

Mit dem FC Kilia Kiel hat ein weiterer Teilnehmer zugesagt.

 

 

07.12.2013 Wanderpokal und Spielball

Heute wurde der von der Firma dodenhof zur Verfügung gestellte Wanderpokal und die Spielbälle für den 1. dodenhof Sport Cup geliefert.

07.12.2013 Turnierplakat und Tombola


03.12.2013 Teilnehmerfeld erweitert

Eine weitere Mannschaft hat heute ihre Zusage zum dodenhof Super Cup gegeben. Wir freuen uns über die Zusage der SG Wilstermarsch.

02.12.2013 Weitere Zusagen

Zwei weitere Mannschaften haben zum dodenhof Sport Cup zugesagt. Wir freuen uns über den TuS Tensfeld und den BSC Brunsbüttel.

29.11.2013 Noch freie Plätze

Zurzeit sind noch einige wenige Startplätze zu vergeben. Wer sich schnell entscheidet erhält weitere Informationen bei Christian Fischer unter der Telefonnummer 04191/ 89901