Nächste Termine

 

:


26.04.2018   19:00 Uhr

 

:


29.04.2018   12:00 Uhr

 

:


01.05.2018   13:00 Uhr

 

:


06.05.2018   14:00 Uhr

Kreispokal Finale

 

:


10.05.2018   13:00 Uhr

 

:


13.05.2018   12:00 Uhr

Sponsoren

News und Aktuelles

Do

19

Apr

2018

FSClerinnen holen 6 Punkte aus zwei Spielen

Nachdem man am letzten Wochenende 3 Punkte aus Kiel entführen konnte wurde zuhause nachgelegt. Mit einem 4:0 gegen den Klassenprimus, dem ATSV Stockelsdorf, hatte wohl vor dem Spiel keiner so richtig gerechnet.

 

 

Die FSClerinnen gingen von Anfang an mit einem hohen Gegnerdruck zu Werke und ließen wenige Torchancen des Gegners zu. Ihrerseits erspielten sich die Gastgeber gute Chance die aber ungenutzt blieben. In der 15. Minute erzielte Maylin etwas glücklich unter Mithilfe der gegnerischen Torhüterin den 1:0 Führungstreffer mit einem Schuss aus der Distanz. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hielten die FSClerinnen ihren Gegner auf Distanz und erspielten sich weitere Chance. Mit einer 1:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

 

mehr lesen

Di

10

Apr

2018

Drei Punkte aus Kiel entführt

Bei frühlingshaften Temperaturen war man am Sonntag bei der 2ten Mannschaft von Holstein Kiel zu Gast. Im Hinspiel noch mit einem Unentschieden konnten die FSClerinnen im Rückspiel die Punkte von der Waldwiese nach Kaltenkirchen mitnehmen. Die ersten 45 Minuten gingen deutlich an die Gäste aus Kaltenkirchen, von Anfang an wurden sich vielversprechende Chancen erspielt. Entweder gingen sie knapp vorbei, wie der Kopfball von Angie oder der Schuss von Lena gegen das Lattenkreuz oder die FSClerinnen scheiterten an der starken Torfrau der Gastgeberinnen die ein um das andere Mal mit Glanzparaden die Schüsse parierte. Das 0:0 zur Halbzeit war für die Gastgeberinnen schmeichelhaft.

 

 

In der zweiten Halbzeit erwischte die Reserve von Holstein Kiel den besseren Start. Genau in diese Drangphase erzielten die FSClerinnen den 1:0 Führungstreffer. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld konnte Lena mit einem langen diagonalen Ball Maylin auf der rechten Seite in Szene setzen die dann mit einem gezielten Schuss ins lange Eck die Führung erzielte. Die bisher sehr gut agierende Defensive der FSClerinnen hielt auch in der Folge dem Anrennen der Gastgeberinnen stand und konnte über das gut gestaffelte Mittelfeld immer wieder zu einem guten Aufbauspiel beitragen aus dem auch in der zweiten Halbzeit weitere gute Chancen entstanden. Zum Ende hin merkte man beiden Mannschaften die ungewohnten hohen Temperaturen an und es blieb beim verdienten 1:0 der Gäste aus Kaltenkirchen.

 

Die gute Umsetzung der taktischen Vorgaben, der kämpferische Einsatz und der Wille haben den Unterschied gemacht.

 

mehr lesen

Mo

19

Mär

2018

Die Gerüchteküche kocht

Nachdem einige Gerüchte die Runde machen, wollen wir hier ein paar Punkte klarstellen.


JA: es ist richtig, dass die eine oder andere Spielerin aus privaten Gründen die Mannschaft verlassen wird.


NEIN: Die 1. Frauenmannschaft des FSC Kaltenkirchen wird sich nicht auflösen.


IM GEGENTEIL: Wir planen zurzeit die nächste Saison und würden uns über weitere Zugänge im Frauenbereich freuen. Wer Lust und Spaß am Fußball hat, Jahrgang 2002 und älter ist und sich vorstellen könnte in der nächsten Saison bei den Frauen des FSC Kaltenkirchen Fußball zu spielen, sollte unbedingt einfach mal unverbindlich beim Training vorbeikommen.

 

Training ist immer Dienstag und Donnerstag um 19:00 Uhr an der Schirnau auf dem Kunstrasen. Für weitere Fragen steht euch der Trainer (Jörg: 0176/10153982) oder unsere Mädchen- und Frauenbeauftragte (Erika: 01575/6368758) jederzeit zur Verfügung.

Mo

19

Mär

2018

Aus zwei Spielen ein Punkt ist zu wenig

Nachdem das erste Spiel der Rückrunde in 2018 gegen den Kieler MTV II ausgefallen ist, war als erster Gegner nach der Winterpause gleich der Tabellenzweite, der Ratzeburger SV, zu Gast in Kaltenkirchen. Aufgrund der Witterungsbedingungen gab es für die FSClerinnen so gut wie keine Rückrundenvorbereitung. Trotzdem zeigten sich die Gastgeberinnen gut aufgestellt.
Nachdem mehrere Chancen herausgespielt  wurden konnten die FSClerinnen durch einen Foulelfmeter, den Lena sicher verwandelte, in Führung gehen. Svea wurde zuvor im Strafraum zu Fall gebracht. Die Antwort von Ratzeburg ließ nicht lange auf sich warten. Ein Freistoß aus guten 30 Metern Entfernung knallte gegen die Torlatte. Noch in der ersten Halbzeit konnten die Gäste aus Ratzeburg dann den 1:1 Ausgleich erzielen.
War das Spiel in der ersten Halbzeit noch ausgeglichen sahen die Zuschauer in der zweiten Halbzeit eine ganz neue Partie. Mit vorschreitender Spieldauer zeigten sich die FSClerinnen deutlich überlegen. Eine Vielzahl an Großchancen konnten aber leider nicht in etwas Zählbares umgewandelt werden.  Kurz vor dem Ende rettete Kim mit einer Glanzleistung das unentschieden. Die eigene Spielerin hatte den Ball unglücklich abgefälscht.
Vor dem Spiel wäre man mit einem Unentschieden gegen den Tabellenzweiten voll zufrieden gewesen. Nach dem Spiel muss man von zwei verlorenen Punkten sprechen.

 

 

Bei eisigen Temperaturen reisten die FSClerinnen am letzten Wochenende zum Pansdorfer SV. Hochmotiviert endlich die Serie der Unentschieden zu durchbrechen gingen die FSClerinnen zu Werke, kamen aber bei ihren Chancen immer einen Schritt zu spät. In der 23. Minute konnte die Gastgeberinnen nach einer Ecke aus dem Tumult heraus das 1:0 erzielen.
Das 2:0 fiel dann direkt nach der Pause. Ein Sonntagsschuss der Pansdorferin senkte sich unhaltbar unter die Torlatte. Auch das 3:0 des Pansdorfer SV entstand unglücklich für die FSClerinnen. Nachdem der Ball im 16er eigentlich schon geklärt war, konnte die Pansdorfer Spielerin den Ball aus spitzem Winkel scharf vor das Tor bringen. Der Ball wurde unglücklich von einer FSClerin ins eigene Tor abgefälscht. Den Ehrentreffer für den FSC konnte Nele in der 81. Minute erzielen. Nachdem Angie den Ball hoch in den Strafraum bringen konnte, war  Nele diesen einen Schritt schneller am Ball und konnte mit ihrem schwächeren Fuß zum 3:1 Endstand einschieben.
Eine ärgerliche Niederlage. Beide Mannschaften auf dem gleichen Niveau mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber. 

Mo

18

Dez

2017

SV Frisia 03 Risum Lindholm gewinnt das 5. Hallenfußballturnier der Frauen

Das 5. Hallenfußballturnier der Frauen war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Das stark besetzte Teilnehmerfeld bot attraktiven Hallenfußball mit vielen spannenden Spielen und tollen Torszenen. In der Gruppe A konnte sich die SV Henstedt-Ulzburg II vor Komet Blankenese für das Halbfinale qualifizieren. Der TuS Appen sicherte sich den 3. Platz, Holstein Kiel und der HSV belegten die Plätze 4 und 5. In der Gruppe B setzte sich die Mannschaft des SC Egenbüttel durch und sicherte sich vor dem SV Frisia 03 Risum Lindholm den Gruppensieg. Platz 3 belegten die Gastgeber aus Kaltenkirchen vor der SG RiWa und der 3. Mannschaft vom SV Henstedt-Ulzburg.

mehr lesen

Mo

18

Dez

2017

Die Serie geht weiter

Zwei weitere Unentschieden haben die FSClerinnen auf ihrem Konto zu verzeichnen. Nachdem man gegen Holstein Kiel noch zwei Minuten vor dem Schlusspfiff durch das Tor von Jojo den Ausgleich erzielen konnte war es im Spiel gegen den Eichholzer SV ärgerlich. Zweimal gingen die Gäste in Führung, zweimal konnte durch die Tore von Nele und Stine jeweils wieder der Ausgleich erzielt werden und mit einem 2:2 ging es in die Halbzeit.

 

Nach der Halbzeit dominierten die FSClerinnen und konnten das auch mit Toren belegen. In der 53. Minute das 3:2 durch Saskia und in der 64. Minute das 4:2 durch Anni. Weiterhin dominierten die FSClerinnen das geschehen und es machte nicht den Eindruck, dass hier noch etwas anbrennen würde. Mit einem Sonntagsschuss aus guten 25. Metern in der 70. Minute und einer Unachtsamkeit der Defensivabteilung der FSClerinnen in der 81. Minute konnte der Eichholzer SV zum 4:4 Endstand ausgleichen.

 

Ein unglückliches unentschieden das den FSClerinnen nicht wirklich weiterhilft. Mit 3 Siegen und 5 Unentschieden aus 12 Spielen überwintert der FSC Kaltenkirchen auf dem 5. Tabellenplatz.

 

mehr lesen

Fr

17

Nov

2017

Ein Auswärtspunkt in Lübeck, eine knappe Niederlage im Nebelspiel

Im Spiel gegen die Fortuna St. Jürgen starteten die FSClerinnen unkonzentriert. Die ersten 20. Minuten klappte im Spiel mal überhaupt nichts. Zum Glück konnte der Gastgeber diese Schwäche nicht ausnutzen. Mit zunehmender Spieldauer wurden die FSClerinnen immer besser und erspielten sich auch einige Torchancen. Svea konnte in der 38. Minute nach einer Ecke, die sie selbst getreten hatte, und einer Ablage von Lena aus halblinker Position nahe der Strafraumgrenze den Ball unhaltbar für den gegnerischen Torwart im langen Eck unterbringen. 7 Minuten später war es dann Nele, die nach einem Pass von der rechten Seite von Lia, einen Schritt schneller war als ihre Gegenspielerin und den Ball ohne Mühe im Netz unterbringen konnte.

 

Nach 10 Minuten in der zweiten Halbzeit überraschten die Gastgeberinnen die defensive der Gäste aus Kaltenkirchen und nutzen eine Unachtsamkeit aus um den 1:2 Anschlusstreffer zu erzielen. Die Kaltenkichnerinnen versäumten es in der Folge ihren Vorsprung weiter auszubauen und mussten in der 82. Minute nach einer Ecke und einem gut verwandelten Kopfball den Ausgleich hinnehmen.

 

 

mehr lesen

Fr

10

Nov

2017

Torloses Unentschieden gegen Fortuna Bösdorf

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn vom SV Fortuna Bösdorf gab es eine torloses unentschieden. Die Abwehr-ketten beider Mannschaften legten eine fast nahezu perfekte Leistung an den Tag und ließen so gut wie keine Torchancen zu. Die größte Chance im Spiel hatten die Gäste als der Schiedsrichter zum Ende der ersten Halbzeit ein umknicken der Gästespielerin als Foul im Strafraum wertete und auf Elfmeter entschied. Zum Glück für die FSClerinnen setze die Bösdorfer Spielerin den Ball knapp neben das Tor und es blieb beim 0:0 zur Halbzeit.

 

mehr lesen

Fr

03

Nov

2017

Aufholjagd wird mit einem 4:2 Auswärtssieg belohnt

Durch die drei Spiele ohne Niederlage in der Landesliga und den Einzug in das Kreispokalfinale hatten sich die FSClerinnen viel vorgenommen für das Spiel gegen die JuS Fischbek. Durch den kurzfristigen Ausfall vom Trainer mussten die Spielerinnen allein in Fischbek auflaufen und meisterten ihre Aufgabe perfekt. In der ersten Halbzeit gab es, obwohl beide Mannschaften gleichwertig waren, gleich zwei Dämpfer für den FSC Kaltenkirchen. In der 33. Minute trafen die Gastgeber aus leicht abseitsverdächtiger Position zu Führung und konnten nur 10 Minuten später dann aus dem Getümmel vor dem Tor der FSClerinnen auf 2:0 erhöhen. Mit einem 0:2 Rückstand ging es für die FSClerinnen in die Halbzeitpause. Nach eingehender Beratung der Spielerinnen in der Halbzeit wurde das System umgestellt und es gab auf einigen Positionen Veränderungen.

 

mehr lesen

Do

26

Okt

2017

Drei wichtige Punkt gegen die SG Eutin / Neustadt

Nach dem Erfolg im Pokalhalbfinale gegen die SG Weede / Westerrade scheint es bei den FSClerinnen bergauf zu gehen. Deutlich konnte der FSC Kaltenkirchen die SG Weede / Westerrade mit 1:4 auf auswärtigem Platz schlagen. Nach 11 Minuten konnte Anni mit einem Schuss aus der Distanz das 1:0 erzielen. Nur drei Minuten später erzielte dann der Gegner aus leicht abseitsverdächtiger Position den Ausgleich. Wiederrum 60. Sekunden später stelle Svea mit ihrem Tor den alten Abstand wieder her zum 1:2. Kurz vor der Pause erzielte Lena mit einem sehenswerten Linksschuss den 1:3 Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit ließen es die FSClerinnen etwas ruhiger angehen, schonten ihre Kräfte auf dem schweren Boden für das Wochenende und ließen wenig der Gastgeberinnen zu. In der 72. Minute konnten die FSClerinnen durch einen sehenswerten Konter von Maylin und Angie den 1:4 Endstand erzielen. Im Pokalfinale, im nächsten Jahr, treffen die FSClerinnen dann auf den VfL Struvenhütten, die den letztjährigen Pokalsieger, den MTV Segeberg, mit 2:0 schlagen konnte.

 

mehr lesen